Konfirmanden und Evangelische Jugend Erichshagen

Information über die Konfirmanden- und Jugendarbeit der Kirchengemeinde Erichshagen

1443863951.xs_thumb-
Unter Anleitung des NABU bauten wir in der Evangelischen Jugend der Kirchengemeinde Erichshagen 21 Nistkästen. Einer davon hat seinen Platz an der großen Eiche im Gemeindehausgarten gefunden und wartet nun auf die ersten Bewohner. Die anderen Nistkästen hängen in Gärten überall in Erichshagen-Wölpe.
1489502717.medium

Bild: Andreas Iber

1443863951.xs_thumb-
Startsprung-Jugendfortbildung ###

26 junge Leute, die im Frühjahr in verschiedenen Kirchengemeinden im Kirchenkreis Nienburg Konfirmation feiern werden, treffen sich heute im Erichshagener Corvinus-Gemeindehaus zu einem Jugendfortbildungstag (Startsprung ins Teamerleben). Diakon Martin Geissler sowie Lasse, Rike, Leandra und Pia haben dafür ein abwechslungsreiches Programm rund um die Aufgaben als Jugendteamerin oder Jugendteamer vorbereitet. Wir wünschen einen tollen Tag!
1488011958.medium

Bild: Andreas Iber

1443863951.xs_thumb-
Nächster Jugendtreff mit dem NABU

Mittwoch, den 15. Februar öffnet von 18.30 bis 20.30 wieder der Jugendtreff der Evangelischen Jugend der Kirchengemeinde. In diesem Jugendtreff kommt der NABU und bietet den Bau von Nistkästen an. Der Jugendtreff findet im Corvinus-Gemeindehaus, Wiesengrund 29, statt. Wie immer endet er mit einer vom Jugendteam vorbereiteten Andacht.
1443863951.xs_thumb-
Ein tolles Jugendteam!


Über 30 Jugendteamer starteten diese Woche mit den Vorbereitungen für die diesjährige Konfirmandenfahrt in den dann hoffentlich immer noch winterlichen Oberharz nach Altenau Ende Januar. Ein buntes Programm mit Andachten, Spielen, Rodelabfahrten, einem Abendmahlsgottesdiensten und anderes mehr erwartet die Jugendlichen der Konfirmandenarbeit der Erichshagener Kirchengemeinde. Zwei Busse für insgesamt 65 Leute sind bestellt - Altenau wir kommen!
1484148120.medium

Bild: Evangelische Jugend

1443863951.xs_thumb-
Wir sagen vielen Dank!

Gerade erhielten wir für die Jugendarbeit unserer Kirchengemeinde vom Möbelhaus HEKA in Nienburg-Erichshagen eine Spende von 500 Euro. Auf dem Foto von links: Friederike Horn (ev. Jugend) Florian Schüttpelz (Heka) Stine Meyer (ev. Jugend) und hinten Daniel Hust (Heka) und Andreas Iber (Pastor). Zwei Jugendteamerinnen und Pastor Iber nahmen die Spende aus dem Flohmarkterlös dankend entgegen.
1482146283.medium

Bild: Möbelhaus Heka

1443863951.xs_thumb-
Nienburger Superintendent besucht Erichshagener Jugendtreff

"Ihr könnt stolz auf diese Arbeit sein" sagte Martin Lechler, Superintendent im Kirchenkreis Nienburg, den Jugendteamern der Evangelischen Jugend Erichshagen. Ein buntes Programm mit Andachten, Liedern und einem Stationenspiel hatten die Teamer für den Jugendtreffabend vorbereitet. In einer Zusammenkunft nach dem Jugendtreff, zu dem fast 40 Jugendliche zusammengekommen waren, berichteten die Jugendteamer von den Seminaren und Freizeiten, die sie bei der Evangelischen Jugend im Kirchenkreis Nienburg besucht haben. "Das, was wir da gelernt haben, können wir in unserer Gemeinde umsetzen" sagten die Teamer. An Roland Gruschka, den Vorsitzenden des Kirchenvorstandes und Pastor Andreas Iber gewandt, sagte der Superintendent: " Sie haben hier schon einen besonderen Schatz mit dieser aktiven Jugendarbeit; und er dankte dafür, dass die Kirchengemeinde den Jugendlichen einen Freiraum gebe und ihnen so viel zutraue. Mit einigen Gitarrenliedern endete der Abend.
1474102652.medium

Bild: Andreas Iber

1443863951.xs_thumb-

Neue Jugendteamer in Erichshagen

- Im Rahmen eines Freiluftgottesdienstes zum Sommerfest wurden in der Erichshagener Kirchengemeinde kürzlich 14 Jugendliche als neue Jugendteamer vorgestellt und eingeführt. Wie Pastor Andreas Iber berichtet, wurden die Jugendlichen im  Frühjahr konfirmiert. Sie entschlossen sich, nun selbst für weitere zwei Jahre als Konfirmanden- und Jugendteamer in der Kirchengemeinde dabei zu sein. Sie nahmen dafür bereits an ersten Fortbildungstagen teil und im Herbst nehmen die meisten an einem einwöchigen Traineeprogramm des Kirchenkreisjugenddienstes auf Spiekeroog teil. In der Kirchengemeinde übernehmen sie Aufgaben in der Konfirmandenarbeit, im Jugendtreff, im Kinderfrühstück und in weiteren Kinder- und Jugendprojekten. Unsere Jugendarbeit wäre ohne euch nicht so bunt und vielfältig, sagte Andreas Iber in seinen Begrüßungs- und Dankesworten. Diakon Martin Geissler vom Kirchenkreisjugenddienst, der an der Einführung beteiligt war, würdigte das ehrenamtliche Engagement der 14 Jugendlichen und freut sich auf weitere Begegnungen. Nach Gebet und Segenswort grüßte die große Sommerfestgemeinde die neuen Jugendteamer mit ordentlichem Applaus.

Auf dem Foto von links Jaqueline Holzapfel, Leonie Windeler, Emilie Wendt, Meret Brandes, Laura Gerbershagen, Hannah Reschke, Annika Lohmann, Marc Brauer, Moritz Thiel, Sebastian Freisleben (auf dem Foto fehlen Viktoria Bartkowski, Finn Blase, Hannah Hockemeyer und Robin Rabe)

1466671526.medium

Bild: Andreas Iber

1443863951.xs_thumb-

Video vom Jugendzelten 2016

1443863951.xs_thumb-

Jugendzelten der Evangelischen Jugend Erichshagen

Unter der Überschrift 'BeGEISTert-sein' fand kürzlich ein dreitägiges Jugendzelten der Evangelischen Jugend der Kirchengemeinde Erichshagen statt. Fast 90 Jugendliche im Alter von 12-24 Jahren nahm teil. Für die Zelt-Tage war auf dem Freigelände am Erichshagener Corvinus-Gemeindehaus vom Aufbauteam der Kirchengemeinde eine bunte Zeltstadt errichtet worden. Das kürzlich mit dem Rotary-Ehrenamtspreis ausgezeichnete Jugendteam der Kirchengemeinde unter der Leitung von Pastor Andreas Iber, Roland Gruschka vom Kirchenvorstand hatte für die Tage in Kooperation mit Diakon Matin Geissler vom Jugenddienst ein buntes Programm vorbereitet. Ein besonderer Höhepunkt war der Besuch eines Drohnenfotografen. Hierbei wurden symbolträchtig von oben nicht nur Gruppenbilder in Form des Zeichens der Evangelischen Jugend mit dem Kreuz auf der Weltkugel angefertigt; jeder Teilnehmer bekam außerdem sein eigenes Foto von der Drohne aufgenommen. Darüber hinaus gehörten Spiele, Lagerfeuer, ein Bandkonzert, thematische Runden, kreative Angebote und vieles andere mehr zu den fröhlichen Zelttagen. Reichlich müde, aber mit viel guter Laune bekamen die Jugendlichen am Abschlusstag neben Segenswünschen auch ihre persönlichen Luftbildaufnahmen ausgehändigt.

1466416036.medium

Bild: Andreas Iber, bizze-aviation

1443863951.xs_thumb-

Auch kirchliche Preisträger beim Rotary-Jugendpreis 2016 -

Bereits zum sechsten Mal hatte der Rotary-Club Nienburg-Neustadt zur Bewerbung um den Rotary Jugendpreis für ehrenamtliches Engagement aufgerufen. Bewerben konnten sich Gruppen und Einzelpersonen aus den Landkreisen Nienburg und Verden. Anfang Mai fand auf Einladung des Rotary Clubs dafür ein Bewerbungsabend im Nienburger Weserschlösschen statt. Dort konnten sich die Initiativen vorstellen. Rotary Präsident Lutz Nolte dankte allen Bewerbern  in seiner Begrüßung: “Sie tragen mit Ihrem persönlichen Einsatz in Vereinen und anderen Organisationen sehr um das Zusammenleben unserer Gesellschaft bei.“ Anfang dieser Woche kam es nun zur Preisverleihung an insgesamt sieben der Jugendinitiativen.  Keine einfache Aufgabe für unsere Jury, so Lutz Nolte, zu Beginn des Preisverleihungsabends auf Schloss Landestrost. Nach Grußworten des Nienburger Landrates, der stellvertretenden Regionspräsidentin der Region Hannover sowie vom stellvertretenden Bürgermeister Neustadts, erfolgte die Bekanntgabe der Gewinner. Wie Pastor Andreas Iber berichtet, befinden sich unter den 7 Preisträgern auch zwei kirchliche Initiativen. Ausgezeichnet wurde als Einzelperson Vivien Michelis aus der Kirchengemeinde Langendamm für ihr Engagement dort und im Sport. Außerdem wurde das 10köpfige Team der Evangelischen Jugend der Kirchengemeinde Erichshagen ausgezeichnet. Wie die Laudatorin Ilka Lorat von der 8 köpfigen Rotary-Jury ausführte, gestaltet das Jugendteam selbständig Jugendtreffs, übernimmt Aufgaben bei Freizeiten der Kirchengemeinde, arbeitet in Jugendgremien des Kirchenkreises mit und verstärkt auch Freizeitteams anderer Kirchengemeinden.  Die Ausgezeichneten erhielten als Dankeschön und Anerkennung Geldpreise. Weiterhin ausgezeichnet wurden die Sozial AG Gymnasium Stolzenau, ein Jugendteam der Neustädter Liebfrauen Kirchengemeinde für Kinderbetreuung im Flüchtlingscafé, die Jugendfeuerwehr Nöpke und der Jugendrat Neustadt. Ein Sonderpreis erhielt die Aktion Against Racism Nienburg. Elke Toepsch, die gemeinsam mit Grigorios Aggelidis den Rotary Jugendpreis organisierte, sagte dazu ausdrücklich an alle Preisträger gerichtet: Ihr müsst das Geld nicht in eure ehrenamtlichen Aktivitäten stecken, ihr dürft euch davon einfach was gönnen: einen Ausflug oder Essengehen oder T-Shirts; was ihr wollt. Die musikalische Gestaltung des Abends lag in den Händen der Erichshagener Kirchenband NOW unter der Leitung der Diakonin und Musikpädagogin Berit Busch. Mit viel Applaus für das Engagement der Jugendlichen endete ein gelungener Abend in der festlichen Schloss-Atmosphäre.

Bild: Preisverleihung an das Jugendteam der Erichshagener Kirchengemeinde

Ilka Lorat (Jurymitglied und Laudatorin), Stine Meyer, Leonie Bartkowski, Marc Hambruch, Pia Bartkowski, Lea Gerbershagen, Johannes Avenarius (Antenne Niedersachen als Moderator des Abends), Leandra Mahlmann, Anna Freisleben und im Hintergrund als Organisatoren des Rotary-Jugendpreises Elke Toepsch und Grigorios Aggelidis





1466144700.medium

Bild: Andreas Iber

Weitere Posts anzeigen